Beratungshotline: 040 / 2110766-0
von 8:00 bis 19:00 Uhr
Ihre Ansprechpartner
Unser Team hilft Ihnen gerne bei Fragen und Problemen weiter. Rufen Sie gleich unsere Hotline unter 040-2110766-0 an. Ihre Ansprechpartner

Archiv für Dezember 2011

Zusatzleistungen bedeuten mehr Beitragsstabilität

Die Vorteile einer Zusatzversicherung mit Leistungen für Naturheilverfahren, die jedoch weitere Zusatzleistungen wie eine Sehhilfenerstattung, Auslandsreisekrankenversicherung oder die Absicherung von Zuzahlungen für gesetzlich Krankenversicherte abdeckt ist eine bessere Kalkulierbarkeit und damit einer meist besseren Beitragsstabilität.

Natürlich ist es so, dass die enthaltenen Leistungen in einer solchen Kompaktzusatzversicherung nicht von allen in diesem Tarif abgesicherten Personen in Anspruch genommen wird, da nicht jeder eine Sehhilfe benötigt, nicht jeder oft verreist oder auch Leistungen der Schulmedizin in Anspruch nimmt und damit auch diese Form der Erstattung eher weniger stark in Anspruch nimmt.

Tarife wie DKV NHB und Gothaer Medinatura hingegen sind reine Zusatzversicherungen für Naturheilverfahren. Oft wird ein solcher Tarif von Personen ausgewählt, die wirklich vorhaben regelmäßig derartige alternative Behandlungsformen bei Heilpraktikern oder auch Ärzten für Naturheilverfahren in Anspruch zu nehmen. Wie am Tarif Gothaer Medinatura sichtbar, führt dies teilweise zu sehr drastischen Beitragsanpassungen.

Eher klüger sind Bausteinsysteme wie CSS flexi von der CSS Versicherung, hier lassen sich mit dem Tarifbaustein flexi heilpraktiker ebenfalls sehr gute Leistungen absichern. Nur im Gegensatz zu DKV NHB und Medinatura von der Gothaer Krankenversicherung, muss bei CSS flexi immer ein weiterer Baustein, z.B. für Zahnersatz (Zahnersatz top oder Zahnersatz basis)  oder ambulante Erstattungsleistungen (Flexi gesundheit plus) zusätzlich abgeschlossen werden. Dies ermöglicht eine bessere Risikodiversifikation. Denn wählt ein Versicherter, der sehr oft Naturheilverfahren in Anspruch nimmt, zusätzlich einen weiteren Tarif, wird er diesen unter Umständen insgesamt weniger in Anspruch nehmen. Durch diese Querkalkulation bleibt das Konzept deutlich beitragsstabiler und ist langfristig empfehlenswerter wie bisherige Entwicklungen anderer Versicherer gezeigt haben, die ihr Konzept anders kalkuliert hatten.

Wie auch immer man sich entscheidet bei Abschluss seiner Heilpraktikerversicherung, sollte man diese Überlegungen bei der Auswahl seiner Zusatzversicherung mit einbeziehen.Leider tun dies nur sehr wenige, die meisten beschweren sich eher, wenn ihre Heilpraktikerversicherung die Beiträge drastisch anpassen muss. Willkürlich geschieht dies nie, sondern dies ist ein notwendiger Schritt, um den tatsächlichen Prämienbedarf an die die Ausgabensituation für Leistungsregulierungen anzupassen.

Versicherungs-Testsieger
Versicherungs Testsieger

Liste aller Gesellschaften

VERGLEICHEN SIE!