Beratungshotline: 040 / 2110766-0
von 8:00 bis 19:00 Uhr
Ihre Ansprechpartner
Unser Team hilft Ihnen gerne bei Fragen und Problemen weiter. Rufen Sie gleich unsere Hotline unter 040-2110766-0 an. Ihre Ansprechpartner

Artikel-Schlagworte: „CSS Zusatzversicherung“

Im letzten Zusatzversicherung Vergleich der Zeitschrift Finanztest Oktober/2010 gewann die Zusatzversicherung Heilpraktiker CSS Maxi als leistungsstärkste Heilpraktikerversicherung. Sehr eigenartig bei diesem Vergleich ist, dass die Tarifkombination CSS flexi heilpraktiker und flexi gesundheits plus in der Bewertung bezüglich der Erstattung beim Heilpraktiker deutlich schlechter abschloss. Denn bedingungsgemäß leisten beide Tarife mit selben Wortlaut in den Tarifbedingungen zu 80% der Rechnung nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH). Laut dem Zusatzversicherung Vergleich der Zeitschrift Finanztest leistet der Tarif CSS maxi jedoch beispielsweise bei einer Homöopathischen Behandlung ein Vielfaches gegenüber der CSS flexi Tarifkombination. Das verwundert natürlich.

Noch verwunderlicher ist, dass auch ein Anruf bei der Leistungsabteilung der CSS Versicherung ergab, dass einem dieser Leistungsunterschied nicht bekannt sei, sondern dass das Rechenbeispiel der Zeitschrift Finanztest anscheinend gar nicht stimme. Beide Tarife würden im gleichen Beispiel identisch leisten, nur dass der tarifbaustein CSS flexi heilpraktiker insgesamt auch bei Ärzten für Naturheilverfahren leistet und zudem bis zu einem maximalen Rechnungsbetrag von 1250 Euro erstattet und CSS maxi bis zu max. 1000 Euro Rechnungsbetrag.

Dieser recht offensichtliche Fehler ist leider niemand aufgefallen, weder der CSS Versicherung selbst noch den Testern. Es bleibt die Frage offen, was noch alles falsch in den Vergleichen der Zeitschrift berechnet wurde und wird.

Worin die Zeitschrift Finanztest jedoch recht haben könnte ist die Tatsache, dass auch bei Zusatzversicherungen, die bis zum Höchstsatz des GebüH leisten der ausgewiesene Erstattungssatz sehr oft vom tatsächlichen Erstattungssatz abweicht. Der Grund hierfür liegt darin, dass das GebüH auf Werten von 1985 basiert und Heilpraktiker theretisch in Rechnung stellen können, was sie vorher mit dem Patienten ausgehandelt haben, eben auch deutlich höhere Rechnungsbeträge.

Ein Tarif wie Gothaer medinatura, der einen Erstattungssatz von 100% vorsieht, wird eher, je nach Behandlungsform, bei einem Erstattungssatz von tatsächlichen 80% der vollen Rechnung liegen, was natürlich immer noch mehr ist als gar nichts.

Die CSS Versicherung bietet mit ihrerCSS flexi Reihe, eine gute Möglichkeit sich die individuell gewünschte Zusatzversicherung zusammenzustellen. Insbesondere der Baustein flexi Heilpraktikversicherung ist eine bsondere Empfehlung für alle, die umfangreiche Leistungen für alternative heilmethoden versichern möchten.

Die CSS Versicherung leistet in diesem Baustein für alle wichtigen alternativen heilbehandlungen, die in der Praxis erfolgversprechend angewendet werden. Erstattet werden von dieser Heilpraktikerversicherung bis zu 1000 Euro pro Jahr.

Da der Baustein CSS flexi Heilpraktiker nicht alleine abgeschlossen werden kann, sondern mit einem weiteren Tarifbaustein aus der CSS flexi-Reihe kombiniert werden muss, bietet es sich an zusätzlich den Baustein CSS flexi Gesundheits plus zu versichern. In dieser Kombination bietet die CSS Zusatzversicherung für den ambulanten Bereich sozusagen eine Rundumabsicherung für GKV-Versicherte.

Neben der Behandlung durch Heilpraktiker oder bei Ärzten für Naturheilverfahren sind dann in dieser Zusatzversicherung sämtliche GKV-Eigenanteile wie die Praxisgebühr und/oder Arznei und Rezeptgebühren erstattungsfähig. Ebenfalls erstattet werden von der CSS flexi Versicherung in dieser Kombination Sehhilfen zu 100% bis zu einer Höhe von 200 Euro. Ein erneuter Anspruch entsteht alle 24 Monate.

Umfangreiche Vorsorgeleistungen, die von der gesetzlichen Krankenkasse nicht mehr übernommen werden sind hingegen in der CSS flexi Versicherung abgesichert. Da die CSS Versicherung keine Alterungsrückstellungen bildet, ist der Versicherte finanziell ständig flexibel und zahlt nie mehr an Beitrag als sein persönliches Risiko kostet. Bsonders junge Menschen und Familien mit Kinder profitieren davon, denn wenn das Einkommen später steigt oder die Kinder aus dem Haus sind, ist auch ein geringfügig gestiegener Monatsbeitrag kein Problem.

Das Schadenfreiheitsrabattsystem der CSS Versicherung gleicht dem Vorbild der KFZ-Versicherung. Wird ein Tarifbaustein nicht in Anspruch genommen, sinkt der Beitrag im nächsten Jahr. So profitiert man in jedem Fall, egal ob krank oder gesund.

Leistungssrarke Tarife in der Gegenüberstellung

Die Heilpraktikerversicherung Arag 483 stellt ebenso wie die Zusatzversicherung Heilpraktiker CSS flexi eine leistungsstarke und empfehlenswerte Heilpraktikerversicherung dar.

Es gibt allerdings signifikante Unterschiede zwischen der Arag 483 und der CSS flexi auf Grund derer keine pauschale Antwort darauf gegeben werden kann, welche Versicherung besser ist, da dies auf den jeweiligen Einzelfall ankommt.

Beide Heilpraktikerversicherungen leisten für Sehhilfen, allerdings bezahlt die Arag 483 für Sehhilfen bis zu 330 Euro, auf die alle 36 Monate ein Anspruch besteht. Die CSS flexi erstattet dagegen nur 200 Euro der Kosten für Sehhilfen, die aber dagegen alle 24 Monate geleistet werden können. Im Falle einer Nichtanspruchnahme innerhalb von 24 Monate erhöht sich der erstattungsfähige Betrag auf 300 Euro. Die Arag 483 lohnt sich dagegen aber allemal für Menschen, die mit den Gedanken einer Laser-OP spielen und damit noch drei Jahre warten können. Denn nach diesem Zeitraum leistet die Arag 483 eine Zuzahlung für eine Lasik-Op in Höhe von 1000 Euro.

Zwar leistet die CSS privat alternativmedizin Zusatzversicherung nicht pauschal nach dem Hufelandverzeichnis, dafür ist der Leistungskatalog der CSS privat Krankenzusatzversicherung überaus umfangreich. Über 50 wichtige Naturheilverfahren sind hierin zu finden und decken damit nahezu 100% des kompletten Behandlungsfeldes der alternativen Medizin in Deutschland ab.

Positiv bei der Arag 483 Zusatzversicherung ist, dass der Höchst_Erstattungsbetrag von 2250 Euro auf einen Zeitraum von 24 Monaten aufgeteil ist, während sich die Höchsterstattung der CSS privatZusatzversicherung jeweils auf ein Jahr bezieht und zudem in den ersten 24 Monaten auf nur 600 Euro begrenzt ist.

Im Gegensatz zur Arag 483 Heilpraktikerversicherung wird bei der CSS privat ambulant Zusatzversicherung die „Praxisgebühr“ erstattet. Beide Zusatzversicherung erstatten jedoch gleichermaßen zu 100% die sonstigen gesetzlichen Eigenanteile für Arznei-Heil- und Hilfsmittel.

Sehr postiv ist bei beiden Tarifen, dass Naturheilverfahren nicht nur dann erstattungsfähig sind, wenn sie von Heilpraktikern durchgeführt werden. Gleiches gilt für eine Behandlung durch Ärzte für Naturheilverfahren und dies bis zu den jeweiligen Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte.

Während die CSS privat ambulant Zusatzversicherung gesundes und kostenbewusstes Verhalten der Versicherungsnehmer mit einem innovativen Schadenfreiheitsrabattsystem belohnt, erhalten Versicherungsnehmer bei einem Jahr Leistungsfreiheit eine Beitragsrückerstattung von 50 Euro bei der Arag 483 Heilpraktikerversicherung.

Zudem bietet die Arag 483 Heilpraktikerversicherung eine Option auf späteren Wechsel in die Krankenvollversicherung und ist insofern besonders interessant für gut verdienende Arbeitnehmer oder Personen, die vor haben später in die private Krankenvollversicherung zu wechseln und sich schon heute ihren Gesundheitszustand sichern möchten.