Beratungshotline: 040 / 2110766-0
von 8:00 bis 19:00 Uhr
Ihre Ansprechpartner
Unser Team hilft Ihnen gerne bei Fragen und Problemen weiter. Rufen Sie gleich unsere Hotline unter 040-2110766-0 an. Ihre Ansprechpartner

Artikel-Schlagworte: „Hufelandverzeichnis“

Der große Unterschied zwischen einem Heilpraktiker und einem Arzt für Naturheilverfahren ist zunächst einmal die Tatsache, dass der Arzt in der Regel ein Medzinstudium abgeschlossen hat. Im Gegensatz zum Studium der Medizin unterliegt die Ausbildung zum Heilpraktiker keinen einheitlichen Kriterien bzw. Inhalten, was es natürlich schwer macht die Qualität oder zumindest den Standard eines Heilpraktikers im Voraus richtig zu beurteilen.

Trotzdem kann die Behandlung durch eine Heilpraktiker eine Krankheit, bzw. ein Krankheitsbild vollständig heilen, in erster Linie dient die Behandlung durch einen Heilpraktiker aber als sinnvolle Ergänzung bei einer ärztlichen Behandlung.

Eine gute Heilpraktikerversicherung wie die Gothaer medinatura erstattet sowohl die Heilbehandlund durch Heilpraktiker als auch durch Ärzte für Naturheilverfahren. Die meisten Leistungen, die von Heilpraktikern erbracht werden und sich im GebüH befinden, sind daher auch durch eine solche Heilpraktikerversicherung ohne weiteres erstattungsfähig. Übliche Methoden wie Akupunktur, homöopathie, Massage und viele andere gehören dazu.

Einige Behandlungsmethoden werden jedoch als spekulativ angesehen bzw. kann ihre Anwendung ohne ärztliche Anweisung erhebliche gesundheitliche Risiken bergen, insbesondere, wenn man davon ausgeht, dass der Behandlungsstandar des Heilpraktikers nicht eindeutig geregelt ist. Aus diesem Grund sind Behandlungen wie Kristallographie (spekulativ), bioenergetische Verfahren (nur durch Ärzte erstattungsfähig) nicht bei einer Inanspruchnahme eines Heilpraktikers erstattungsfähig.

Ärzte für Naturheilverfahren rechnen nach dem Hufelandverzeichnis ab, worin sich sämtliche in der Praxis erfolgreich angewendeten Naturheilverfahren befinden, ab. Die Traditionelle chinesische Medizin (TCM), Neuraltherapie, Homöopathie sind dabei nur einige von vielen erstattungsfähigen Naturheilverfahren.
Eine Liste weiterer möglicher Naturheilverfahren finden Sie hier.

Darum Naturheilkunde

Der Körper besitzt eine Fähigkeit zur Selbstheilung. In der Naturheilkunde geht es vornehmlich darum, diese Selbsteinheilungskräfte zu aktivieren. Benutzt werden dafür natürliche Mittel und Reize wie Sonne, Luft, Bewegung, Ernährung, Erde, Atmung, Gedanken und Gefühle. Das Spektrum an Naturheilverfahren ist also entsprechend vielseitig und hat in den letzten Jahren auch unter Schulmedizinern deutlich an Anerkennung gewonnen. Leider leistet die Gesetzliche Krankenversicherung nur noch in seltenen Ausnahmefällen für Naturheilverfahren, daher ist der frühzeitige Abschluss einer Zusatzversicherung Naturheilkunde für gesetzlich Versicherte heute sehr wichtig!

Naturheilverfahren enorm vielseitig

Für fast jedes Leiden gibt es Naturheilverfahren. Eine gute Zusatzversicherung Naturheilkunde leistet, sofern die Notwendigkeit gegeben und die jährlichen Höchsterstattungssätze nicht überschritten werden, für eine ganze Reihe an Naturheilverfahren. Die meisten leistungsstarken Tarife im Bereich Zusatzversicherung Naturheilkunde leisten nach dem sog. Hufelandverzeichnis, das eine Art Beitragskatalog für die wichtigsten anerkannten Naturheilverfahren darstellt.

Sogar Hollywood-Größen setzen auf Naturheilkunde

Allgemein gehören zur Naturheilkunde die Phytotherapie, also der Einsatz von Pflanzen, die gewisse Wirkstoffe besitzen. Darüber hinaus hat die Hydrotherapie und Balneotherapie als Wasseranwendungen zentrale Bedeutung. Besonders die Colon-Hydrotherapie, also spezielle Darmspühlungen mit wechselnden Temperaturen, haben in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Sogar Hollyood-Größen wie Ben Affleck, Britney Spears, Madonna und Demi Moore sind inzwischen bekennende Anhänger dieser weiterentwickelten Form der Darmspülung.
Aromatherapie, also die gezielte Anwendung von Ölen zur Unterstützung von Körper, Geist und Seele und die Ordnungstherapie, die auf eine ausgewogene Lebensweise im Einklang mit der Natur abzielt, spielen eine entscheidende Rolle, um nur einige Bereiche der Naturheilkunde zu nennen.

Eine Zusatzversicherung Naturheilkunde leistet aber je nach Tarif auch für eine ganze Reihe an Krankenzusatzversicherung Leistungen wie die Erstattung von Sehhilfen und Auslandsreisekrankenversicherung.

Das ist das Hufelandverzeichnis

Gesetzlich krankenversicherte haben Anspruch auf Begleichung medizinisch in Anspruch genommenen Leistungen durch die Krankenkasse. Allerdings sind die Leistungen bekanntlich eingeschränkt und der Ausschluß von Leistungen der GKV hat bekanntlich in den letzten Jahren zugenommen. Besonders betroffen sind Naturheilverfahren und Heilmethoden und Behandlungen der alternativen Medizin, deren Kosten gewöhnlich nicht von der GKV übernommen werden. Das bringt viele Versicherungsnehmer auf den Plan, die von einer Behandlung z. B. bei einem Heipraktiker sehr viel halten. Doch es gibt nur einige Ausnahmeregelungen für Naturheilverfahren, die von der GKV übernommen werden. Diese sind im sog. „Hufelandverzeichnis“ geregelt, das einer Initiative der gleichnamigen Hufelandstiftung zu verdanken ist.

Das Hufelandverzeichnis stellt eine verpflichtende Gebührenordnung für Naturheilverfahren, die von einem Arzt durchgeführt werden. Wenn zwischen Arzt und Patient keine andere Honorarleistung vereinbart wurde, gilt die Gebührenordnung des Hufelandverzeichnisses. Allerdings sind im Hufelandverzeichnis bestimmte Voraussetzungen geregelt, die dafür erfüllt sein müssen. So müssen die Therapien oder  Naturheilverfahren, die von Ärzten durchgeführt werden nach einer bestimmten Gebührenordnung für Ärzte richten. Das Hufelandverzeichnis, das von der Hufelandgesellschaft für Gesamtmedizin e. V. heraus gegeben wird, setzt voraus, das die aufgeführten Diagnostik- und Therapieverfahren, die dem Bereich der Naturheilkunde zuzurechnen sind, folgende Bedingungen erfüllen:

  1. sie müssen „theoretisch erklärbar und praktisch bewährt sein“
  2. „lern- und lehrbar“ und
  3. „die eingesetzten Mittel und Wege müssen mit den theoretischen Denkansätzen ein plausibles Konzept ergeben“.

Damit stellt sich natürlich die Frage, wie diese drei Voraussetzungen definiert werden und welche Naturheilverfahren unter diese Kriterien fallen. Im Hufelandverzeichnis sind die meisten Leistungen enthalten, von denen es wissenschaftlich erwiesen ist, dass diese Naturheilverfahren auch Sinn machen, d. h. eine Verbesserung des Wohlbefindens bzw. Linderung oder gar Eliminierung der Krankheit zur Folge hat. Das Hufeland-Leistungsverzeichnis kann neu beschlossen werden und es kann daher sein, dass bestimmte Leistungen, die zur Zeit im Hufelandverzeichnis enthalten sind, gestrichen werden oder auch neue wieder dazu kommen. Der Abschluss einer Heilpraktikerversicherung ist in jedem Fall empfehlenswert. Das Hufelandverzeichnis enthält zwar die meisten bewährten und gängigen Naturheilverfahren, jedoch werden diese  nicht von der GKV bezahlt, sondern lediglich einige wenige Ausnahmeregelungen greifen.

Da Naturheilverfahren oft bei Ärzten, die Naturheilverfahren durchführen, unterschiedlich abgerechnet werden, dient das Hufelandverzeichnis als Abrechnungsvorschrift, falls nichts anderes vereinbart wurde. Der Abschluss einer guten Heilpraktikerversicherung lohnt aber auch deshalb, weil in dieser auch viele Zusatzleistungen wie Vorsorgeuntersuchungen, die nicht von der GKV bezahlt werden, versichert sind.

Ganz anders stellt sich die Situation zudem beim Heilpraktiker dar. Dieser ist nicht an das Hufelandverzeichnis gebunden, sondern kann lediglich nach Heilpraktikerrichtlinien abrechnen, muss es aber nicht. Die Kosten für einen Heilpraktiker können also sehr unterschiedlich ausfallen. Die Rechnung der Behandlung eines Heilpraktikers mus nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) erfolgen, damit sie von der Versicherung anerkannt wird. Hierin ist ein Mindest- und ein Höchstsatz aufgeführt. Entsprechende Zusatzversicherungen für Naturheilverfahren orientieren sich bei der Berechnung des Erstattungsanspruchs an den jeweiligen GebüH und GOÄ-Ziffern, bzw dem Hufelandverzeichnis, in welchem die jeweiligen Ziffern detailiert aufgeführt sind.

Folgende Tarife erstattet beispielsweise für Naturheilverfahren nach dem Hufelandverzeichnis:

R+V N1 Heilpraktikerversicherung
CSS Versicherung
Arag 483

Die Heilpraktikerversicherung CSS kann sich auf ganzer Linie sehen lassen. Neben einer 80prozentigen Erstattung für Naturheilverfahren und andere alternative Heilmethoden, erstattet die Heilpraktikerversicherung CSS auch für Fachärzte, die Naturheilverfahren anwenden und leistet nach dem leistungsstarken und umfassenden Vorsorge und IGEL-Leistungskatalog. Die Übernahme sämtliche Eigenanteile (z. B. Praxisgebühr) und Zuzahlungen für Sehhilfen runden das Profil der Heilpraktikerversicherung CSS ab.

Das System der Tarifbausteine überzeugt

Besonders interessant ist die Heilpraktikerversicherung CSS auch für diejenigen, die noch keine Zahnzusatzversicherung haben, da die CSS Versicherung Versicherungsbausteine anbietet und daher die Heilpraktikerversicherung CSS problemlos und vor allem ohne, dass Versicherungsleistungen am Ende doppelt versichert sind, was die Gefahr ist, wenn man bei mehreren Versicherungsunternehmen unterschiedliche Zusatzversicherungen abschließt.

Die Heilpraktikerversicherung CSS besteht aus den beiden CSS Tarifbausteinen CSS privat Zusatzversicherung alternativmedizin + Vorsorge spezial. Damit sind anders als bei einer Heilpraktikerversicherung anderer Versicherer nicht nur sämtliche, sinnvolle Naturheilverfahren durch Ärzte und Heilpraktiker versichert, sondern auch alle sinnvollen und ärztlich angeratene Vorsorgeuntersuchungen, die nicht mehr von der Gesetzlichen Krankenversicherung ohne weiteres übernommen werden.

Trotz Verzicht auf Hufelandverzeichnis CSS top

Obwohl die Heilpraktikerversicherung CSS nicht – wie die meisten anderen leistungsstarken Heilpraktikerversicherungen – nach dem Hufelandverzeichnis leisten, braucht sich die CSS Versicherung nicht hinter der Konkurrenz zu verstecken – im Gegenteil. Mit über 50 Naturheilverfahren sind im Tarif der Heilpraktikerversicherung CSS alle gängigen Naturheilverfahren enthalten, die bis zu einem jährlichen Rechnungsbetrag in Höhe von 1.000 Euro erstattet werden können.
Wichtiger Bestandteil der Heilpraktikerversicherung CSS sind auch die Vorsorgeuntersuchungen nach den IGEL-Leistungen, die u. a. auch Krebsvorsorge Untersuchungen einschließen, die von der Gesetzlichen Krankenversicherung nur unter bestimmten Bedingungen getragen werden.

Extras wie die Erstattung der Sehhilfe bis zu 250 Euro sind ebenfalls mitversichert.

Links zu weiterführenden Informationen

Andere Heilpraktikerversicherung Zusatzversicherung
Heilpraktikerversicherung Preisvergleich

Die Verbraucherschutzzeitschrift Finanztest testet führt neben den Zahnzusatzversicherung Warentest auch regelmäßig ein Heilpraktikerversicherung Test durch, bei dem die CSS Versicherung am besten abgeschnitten hat.

CSS Versicherung „verzerrt“ beurteilt im Heilpraktikerversicherung Test

Allerdings ist auch schon in anderen Aritkeln auf dieser Seite darauf hingewiesen worden, dass ein Heilpraktikerversicherung Test auch immer mit einem kritischen Auge gelesen werden sollte. So hat der Tarif CSS maxi deutlich besser abgeschnitten als die Tarife CSS flexi heilpraktiker und flexi gesundheits plus kombiniert, obwohl beide Tarife 80 % der Gebühren für ein Heilpraktiker oder Facharzt, der Naturheilverfahren anwendet übernimmt und beide Tarife auch nach dem Hufelandverzeichnis leisten, was ein Gütesiegel für eine gute Heilpraktikerversicherung darstellt (was aber keineswegs bedeutet, dass Tarife, die nicht nach dem Hufelandverzeichnis leisten schlecht sind).
Im Heilpraktikerversicherung Test wird jedoch so getan, als ob die CSS maxi in diesem Punkt mehr leistet als die Tarifkombination der CSS Versicherung.

Deshalb besser Heilpraktikerversicherung Vergleich

Da solche Fehler in einem großen Heilpraktikerversicherung Test, der zu einem wesentlichen Anteil als Fließtext geschrieben ist, nicht nur leicht überlesen werden, sondern sogar ein falscher Eindruck entsteht, ist ein individueller Heilpraktikerversicherung Vergleich einem Heilpraktikerversicherung Test grundsätzlich vorzuziehen. Mit anderen Worten genügt es nicht nur auf ein Heilpraktikerverischerung Test zu vertrauen.
Gerade auch, wenn man nur die leistungsstarken Heilpraktikerversicherungen vergleicht, kann ein individueller Vergleich den Präferenzen des Antragstellers wesentlich besser gerecht werden. Denn gerade bei der Heilpraktikerversicherung sind die Leistungsunterschiede im Vergleich zu anderen Zusatzversicherungen sehr hoch, da die meisten guten Tarife nicht nur für Naturheilverfahren und Methoden der alternativen Medizin leisten, sondern ebenso für eine Reihe von Zusatzleistungen von der Auslandsreisekrankenversicherung bis hin zu Zuschüssen für eine Laser-Augen-OP. Unter Umständen benötigt der Versicherte aber diese Extras gar nicht. Vielfach auch deshalb, weil diese bereits anderweitig abgesichert sind!

Links zu weiterführenden Informationen

Wissenswertes über die Zusatzleistungen einer Heilpraktikerversicherung
Heilpraktikerversicherung Preisvergleich
Krankenhauszusatzversicherung ohne Gesundheitsprüfung